Hausaufgaben-Betreuung

Unsere Ziele: Verbesserung der Sprachkenntnisse und schulischen Leistungen. Integration der jungen Flüchtlinge.
Drei Mal die Woche übernehmen Ehrenamtliche des Vereins die Hausaufgabenbetreuung. Ideal ist ein Betreuungsschlüssel von 2:1.

Projektleiterin: Birgit Bäuerle: „Die Lehrer in den Schulklassen, aus denen die betreuten Kinder kommen, stellen mit Wohlwollen fest, dass die Kinder große Fortschritte machen und mit gemachten Hausaufgaben in die Schule kommen.“

Diesen Bereich möchten wir ausbauen. Auch Anleitung für Kinder und Jugendliche anbieten, die noch keinen Schulplatz bekommen haben.

Falls Sie mithelfen möchten:
Wir leiten Sie an! Bitte schicken Sie uns eine Mail.

Wir melden uns bei Ihnen!