Einträge von Ute Kretschmer-Risché

Entsetzen über Moria – Briefe an Abgeordnete

Wir haben hunderte Masken für die Flüchtlinge im Lager Moria genäht und kostenlos hingeschickt. Wir haben fassungslos die Berichte und Bilder von den Zuständen in dem Lager gesehen. Seit Jahren. Jetzt ist unser Entsetzen nicht zu beschreiben: Moria ist abgebrannt, und die Menschen dort sind obdachlos. Deshalb haben wir am Donnerstag (10.09.) Briefe an die […]

Wir spendieren Eis im Flüchtlingsheim

Nach wochenlangem Lernen und Vorlesen gab es gestern für Kinder in einem Rastatter Flüchtlingsheim Eis. Die Bedingung war: keine Streitereien und keine Raufereien in den Sommerferien. “Seid ihr auch brav gewesen?” Vielstimmiges JAAAAAA!

Über 6.000 Masken genäht

Leider konnten wir unsere Nähaktion “Weltfaden” mit den wöchentlichen Treffen im Gemeindehaus St. Alexander in Rastatt wegen Corona nicht fortsetzen. Aber wir haben Heimarbeitsplätze bei den Frauen aus Afghanistan und Syrien eingerichtet: ausgestattet mit jeweils einer Nähmaschine, mit Stoffen und Gummis zum Nähen von Mund-Nasen-Schutz.

Neuer Vorstand gewählt

Wegen Corona hatten wir nur eine kleine Mitgliederversammlung mit wenigen teilnehmenden Mitgliedern im Rossi-Haus in Rastatt. Aber wir waren beschlussfähig und haben unter anderem einen neuen Vorstand gewählt:

Willkommen im Bürokratieland

Wie gehe ich mit Amtsbriefen um? Wer hier lebt, muss Formulare ausfüllen, Amtsbriefe beantworten und sich in den Zuständigkeiten der verschiedenen Behörden zurecht finden. Für Flüchtlinge in Rastatt wurde zum besseren Verständnis ein Workshop angeboten.